Vorsegel

Fock - Arbeitsfock - Genua - Rollreffgenua

Für jeden Windbereich das richtige Vorsegel oder doch eine Rollreffgenua. Aber auch wenn man mit einer Rollreffanlage ausgestattet ist, sollte eine Rollfock neben der Rollreffgenua zur Segelgarderobe gehören. Die Rollreffgenua ist ein Kompromiß zwischen leichtem Handling als Einhandsegler und der Reffbarkeit bei verschiedenen Windstärken. Die Reffbarkeit hat auch Ihre Grenzen, denn man will die Genua nicht aus so schwerem Tuch bauen, dass sie bei leichtem Wind gar nicht mehr steht. Ein Radialschnitt weist für Rollreffsegel deutliche Vorteile auf, denn hier wird beim Gesamtgewicht gespart. Der Vorlieksbereich kann aus leichterem und der Achterlieks- und Kopfbereich aus schwerem Segeltuch gefertigt werden.

Da wir für alle Segel keine " festen Produktlinien " anbieten, ist jedes Segel entsprechend Ihren Wünschen als Cruising-, Offshore- oder Regattasegel herstellbar. Die Verarbeitung, Auswahl von Segeltuch- und schnitt, dem Segeldesign sowie die verarbeiteten Beschläge formen das fertige Endprodukt - Ihr Segel.


Ausführung

Lieferumfang
Horizontaler Schnitt
Bahnennähte mit Trippelstich(Standardfarbe blau)
Dichtgewebtes Cruising Segeltuch
Liektau mit Stagreiter oder Profilband für Rollreffanlage
Radial Verstärkungen
Schotecken mit gepreßter Rutgerson Nirokausch
Liekleine im Achterliek / Unterliek (nur bei Mastüberlappung)
Rollreffsegel mit Gurtband an Kopf und Hals
Ein Sichtfenster
Windfäden
Segelsack
Extras
Radialschnitt
Aufpreis nach Auswahl des Segeltuches
Profilstreifen
Segellatten (Selbstwende-Fock)
UV - Schutz
Vorsegelbezug

Angebotsformular Vorsegel

Typ mit Angabe der Bootslänge

Segeltyp

Segelschnitt

Riggmaße

soweit bekannt

Schäkel Fock-/Genuafall - Seite Deck
Vorstagsbeschlag - Vorderkante Mast

Vorsegel

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren